Enzyklopädie der Hexerei - Die westliche Tradition

Enzyklopädie der Hexerei - Die westliche Tradition
Originaltitel: Encyclopedia of Witchcraft - The Western Tradition (4 Volumes, English)

 Unter diesem Titel erschien im Jahre 2006 eine Enzyklopädie in den USA. Das vierbändige Werk ist bis heute die in den USA maßgebliche Zusammenstellung des Wissens über die Hexerei, Hexenjagd und Inquisition in Europa für den Zeitraum von 1430 bis 1750. Hexenverfolgung hatte es bis dahin in den nordamerikanischen Kolonien, anders als in Europa, nur vereinzelt gegeben. Eine dieser Ausnahmen bildeten die Hexenprozesse von Salem (Salem witch trials) im Jahr 1692. Die Enzyklopädie enthält Angaben über Ursprung, Ausdehnung, Hintergründe und den endgültigen Niedergang des Hexenwahns in Westeuropa und eine Fülle weiterer Fakten. Dieses Wissen ist in vier reichlich illustrierten und alphabetisch geordneten Bänden auf insgesamt 1238 Seiten eingebunden. Mehr als 170 ausgezeichnete Wissenschaftler auf dem Gebiet der Geschichte des Mittelalters erarbeiteten über 750 Einträge. Die Enzyklopädie entstand unter der Leitung des renommierten amerikanischen Geschichtswissenschaftlers Professor Richard M. Golden. Der ehemalige Leiter des Museums im Barockschloß Delitzsch und heutige Oberbürgermeister der Stadt Delitzsch, Dr. Manfred Wilde, wurde von Professor Golden gebeten, für dieses Werk einen Beitrag über die Hexerei und die Hexenverfolgung im damaligen Kursachsen zu schreiben. Dr. Wilde hatte durch seine Habilitationsschrift "Die Zauberei- und Hexenprozesse in Kursachsen", die 2003 veröffentlicht wurde, nicht nur sein umfangreiches Wissen unter Beweis gestellt, sondern sich auch international Anerkennung verschafft. Unter dem Stichwort "Saxony, Electorate of" kann man heute seine für die Enzyklopädie geschriebene Zusammenfassung der wichtigsten Fakten über die Hexenverfolgung im Kurfürstentum Sachsen, zu dem bekannterweise auch Delitzsch gehörte, nachlesen.

Witchcraft - Vorderseite

 

Encyclopedia of Witchcraft The Western Tradition (4 Volumes, English)
Enzyklopädie der Hexerei - Die westliche Tradition (4 Bände, in englischer Sprache)
Herausgeber: Prof. Richard M. Golden (Richard M. Golden ist Professor für Geschichte an der Universität Nordtexas in Denton. Er ist unter folgender E-Mail-Adresse zu erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1-57607-243-6
ISBN-13: 978-157607-243-1
ISBN-ebook: 1-85109-512-8
Größe: 12,1 x 23,5 x 30,5 cm
Seiten: 1238
Verlag: ABC-Clio 2006